Moderne Kommunikation

Kommunikation wird in der heutigen Zeit immer wichtiger. Alles dreht sich darum in Kontakt zu bleiben, sei es privat oder geschäftlich.

Dabei geht es nicht nur um die digitale sondern auch um die analoge Kommunikation, fernab des Smartphones und Computers. Unternehmen sind hier wieder durch ihre Mitarbeiter in die Pflicht genommen, diesem Verlangen nachzukommen.

Doch viele Arbeitsplätze sind zur Zeit oft nicht für Kommunikation optimiert. Es gibt keine Sofa-Ecken oder Kaffee-Automaten, die zum Austausch einladen. Es sind aber genau diese vermeintlichen Pausen, die einem Unternehmen helfen, Mitarbeiter glücklich und somit wieder produktiver zu machen. Mitarbeiter tauschen in dieser Zeit wertvolle Informationen aus, die sonst auf der Strecke geblieben wären.

Denn die wertvollste Ressource eines Unternehmens sind dessen Mitarbeiter.

Eine interne Kommunikationsabteilung kann niemals diese Informationen in ein Unternehmen tragen, wie Mitarbeiter es selber tun. Enthusiastische Mitarbeiter stecken andere an, motivieren und können das sprichwörtliche Feuer im Unternehmen wieder entfachen.

Viele moderne Arbeitsplätze sind Großraumbüros mit kleinen und gemütlichen Besprechungsecken. Das offene Büro gibt ihren Mitarbeitern viele Möglichkeiten schnell und effektiv zusammen zu arbeiten. Sie haben immer einen visuellen Überblick welche Kollegen im Büro sind und ob diese gerade konzentriert arbeiten oder für ein Gespräch bereit sind.

TIPP: Kopfhörer können als Nicht-Stören-Symbol dienen.

Offene Arbeitsplätze lassen sich gut durch Räume für konzentrierte Stillarbeit (Silent Room) und Telefonzellen ergänzen. Moderne Indoor-Telefonzellen bieten Mitarbeitern die Möglichkeit sich für Telefonate oder Videocalls zurückzuziehen. Diese Mini-Räume sind schallisoliert und klimatisiert, auf Wunsch sogar auf Rollen, um sie an die jeweilige passende Position zu schieben. Flexibilität garantiert!

Beispiel einer Telefonzelle von https://getroom.com/

Auch die Integration von häuslichen Design Elementen in Arbeitsplätze kann dabei helfen eine Atmosphäre zu schaffen, die Mitarbeitern das Gefühl gibt, ein zweites zu Hause zu haben und keinen Arbeitsplatz. Ein zweites zu Hause besucht man gerne und kümmert sich. Bei einem reinen Arbeitsplatz hingegen, ist eher zu vermuten, dass die Zeit „abgesessen“ wird.

Moderne Kommunikation beginnt also nicht bei der Nutzung eines Mobiltelefons, sondern bei der Umstrukturierung von Büros und Rückzugsorten im eigenen Unternehmen.